BW Lünne

Berichte


Die Vorsitzenden der Vereine Blau-Weiß Lünne und FC 27 Schapen trafen sich am 13.01.2022 auf Einladung des SC Spelle-Venhaus im Clubheim in Spelle. Thema des kurzen Austausches war die Beitragsstruktur der beteiligten Vereine in Bezug auf Doppelmitgliedschaften von Mitgliedern. Nutzte ein Mitglied aus Schapen oder Lünne zum Beispiel ein Angebot in Spelle, so musste der Mitgliedsbeitrag in Spelle bislang in voller Höhe entrichtet werden. Das war auch im umgekehrten Fall so. Schnell waren sich die Beteiligten einig, daß man die Doppelmitgliedschaften finanziell entlasten sollte. In Zukunft wird es so sein, daß bei einer Doppelmitgliedschaft beim zweiten Verein nur noch der halbe Vereinsbeitrag erforderlich wird. Voraussetzung ist allerdings, daß die Mitgliedschaft im Stammverein erhalten bleibt. Bereits bestehende Doppelmitgliedschaften werden jetzt zeitnah angepasst. Ausgenommen von dieser Vereinbarung sind die jeweiligen Abteilungsbeiträge in den Vereinen.

Foto:
von links Sascha Trubig (FC 27 Schapen), Michael Oldenburg (BW Lünne) und Thomas Sielker (SC Spelle-Venhaus)



Quelle: Spelle Venhaus



Auf Facebook teilen: